Dienstag, 28. August 2012

Kochtreffen - Menü: Aserbaidschanische Küche

Unglaublich, mein Blog lag jetzt über zwei Wochen auf Eis. Es hat sich einiges angesammelt, was unbedingt hier rein muss. Gekocht und gegessen haben wir nämlich durchaus... und sogar fotografiert.

Doch der Reihe nach:
Bei einem furiosem Kochtreffen der NRW-Gruppe, deren tragender Part auch die reizende Tina ist (hihi, das hast Du jetzt davon!), gab es aserbaidschanische Küche.
Ein Land, das Dir vermutlich nur durch den grausligen Gewinnersong der letzjährigen Eurovision bekannt ist. Ehrlich Leute, die Küche ist deutlich besser! Hier kommen die Beweisfotos und noch mehr gibt es hier bei Tina:
Kutaby mit Kräuter-Feta-Füllung und Sumach

Kutaby mit Kürbis-Granatapfel-Füllung

Blätterteig-Samsa mit gehacktem Lamm, Auberginen mit sommerlicher Füllung, Feiertags-Kjukju mit gegrillten Tomaten
Hähnchen mit Ljavangi-Füllung nach Lenkoran'-Art

Dzhiz (doppelt gegartes Lamm, eigentlich karakalpakisch) aus dem Dzhiz-Hingal.

Hingal mit Kräutern und Schmelzzwiebeln
Sommerbeeren-Salat nach Gaballa-Art. Perfekt zum Dzhiz-Hingal

Aserbaidschanischer Plov mit Trockenfrüchten

Dreispitzige Pachlava - auch Diätpille genannt. ;-)






















Die Rezepte kommen noch. Versprochen! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen